mamiwata

MAGISCH REISEN, KUNST und KULTUR: In die Tiefe geschaut!

Archive for März, 2016

„Mythos“ Heimat

Angesichts der Verwerfungen die unsere Heimat momentan erleben muss, erscheint die Ausstellung „Mythos Heimat„, die das Niedersächsische Landesmuseum aktuell zeigt, irgendwie passend und dennoch anachronistisch zu sein. Da, wo eben kein Heimatgefühl in einer prekär-verschleierten Stadt wie Hannover mehr aufkommen kann, da, so wollen uns die Ausstellungs-Macher vielleicht anraten, haben wir immer noch die Freiheit, […]

Read the rest of this entry »

Die Reise in die Unterwelt: Helheim

Helheim ist das Reich der Toten, die durch Altersschwäche und Krankheit gestorben sind. Die Überlieferung sagt, dass die Toten, die einmal in Helheim angekommen sind, diese Welt, die durch einen Zaun, genannt Helgrind, umschlossen ist, nicht mehr verlassen können. Helheim entspricht unserem Unbewusstein im Sinne des noch Nicht-Manifestierten und Unbekannten. Auf einer räumlich-menschliche Ebene bezogen […]

Read the rest of this entry »

Ausstellung „Hannoversche Backsteinarchitektur“

Backstein als Baumaterial ist für das Norddeutsche Tiefland und somit auch für Hannover typisch. Es findet immer dort Verwendung, wo natürliche Bausteine knapp sind und deshalb auf das Kunstmaterial „Ziegel“ zurückgegriffen werden muss. Maßgeblich für die heutige Backstein-Bebauung in Hannover   war u. a. die Hannoversche Architektenschule, die sich vom klassizistischen Stil, wie er von […]

Read the rest of this entry »

Alte Quellen und Klöster: Entdeckungen in Lamspringe und Bad Gandersheim

Da, wo einst um Fruchtbarkeit gebeten wurde, wo sich also alte Quellen ihren Weg an die Erdoberfläche bahnten, an solchen heiligen Orten wurden gerne Klöster und Kirchen gebaut. Heidnische Kultplätze wurden auf diese Art und Weise christlich überspielt. Darüber hinaus – auf einer ganz und gar pragmatischen Ebene – stellten die Quellen auch die Wasserversorgung […]

Read the rest of this entry »

Auf dem Viadukt-Wanderweg

Unsere Wanderung führte uns diesmal nach Altenbeken. Zeitverzögert kamen wir dort an, nachdem wir – der morgendlichen Stunde war es wohl geschuldet – in die falsche S-Bahn gestiegen waren, die uns geradewegs auf das Abstellgleis befördert hatte. Eine Stunde später als  geplant erreichten wir dann Altenbeken, den Ausgangspunkt des  prämierten Viadukt-Wanderweges, für den im Internet vielfache Werbung gemacht wird […]

Read the rest of this entry »

KULTurWEGE … kunstWEGE … KUNSTmagie und KULTplatzentdeckungen

Bildende Kunst ist quasi eine Landschaft auf Leinwand; eine Installation ist eine imaginäre Landschaft, die in dem objektiven Raum gesetzt wird; eine Performance bespielt die Landschaft und stellt dadurch eine Öffnung zu magischen Raumerfahrungen her. Wandern kann eine Art von persönlicher Performance sein, in der wir unseren eigenen mythologischen Mustern folgen oder uns – auch […]

Read the rest of this entry »

Die Seele erwandern und in den Wäldern baden …

Meine Eltern hatten in den 70er Jahren eine Wald-Fototapete im Schlafzimmer, was ich sehr beruhigend fand. Da ich mich in meinen Teenager-Jahren aber mehr von exotischen Stränden angezogen fühlte, als von heimischen Wäldern, beschloss ich mir später zwar  auch das Wohnzimmer mit einer Fototapete zu dekorieren, jedoch sollte es nicht der deutsche Wald, sondern vielmehr […]

Read the rest of this entry »
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Translate »