mamiwata

MAGISCH REISEN, KUNST und KULTUR: In die Tiefe geschaut!

Der zweite Tag in Venedig und meine Gedanken zur aktuellen Kunst-Biennale. Teil 2

Der Samstag begann mit einer zweistündigen Stadtführung durch Venedig. Wir bekamen dabei ein Audiogerät und Kopfhörer ausgehändigt, sodass wir die Führung, trotz der Besuchermassen in Venedig, gut verfolgen konnten. Wir hielten uns dabei lange Zeit auf dem Marktplatz auf und bekamen nähere Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten präsentiert. Danach schlenderten wir durch das Gewirr der […]

Read the rest of this entry »

Kunstspielereien

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung. Das Unternehmen #saaldigital war so freundlich mir im Rahmen eines Produktionstest einen Gutschein für eines ihrer Fotobücher zukommen zu lassen. Es hat dann aber fast zwei Wochen gedauert, bevor ich ihn einlöste. Ich ahnte nämlich, dass mit dem Fotobuch ein wenig Arbeit verbunden wäre,  was aber nicht am Hersteller liegen, […]

Read the rest of this entry »

Devotionalienhandel und Eventkultur

Kunst entwickelt sich immer mehr zur materialisierten Devotionale eines Künstler-Events, sei es nun eine Ausstellungs-Veranstaltung, eine Performance oder was auch immer. Die Kunstauktion ist ein „zweitrangiges“ Event, dass dem primären Event, nämlich das der Kunsterstellung, weitere Wertigkeit (oder eben nicht) zuspricht. Die Kunst wird innerhalb der Auktion  als Energiekörper erneut aufgeladen und soll dem Käufer mit […]

Read the rest of this entry »

„Mythos“ Heimat

Angesichts der Verwerfungen die unsere Heimat momentan erleben muss, erscheint die Ausstellung „Mythos Heimat„, die das Niedersächsische Landesmuseum aktuell zeigt, irgendwie passend und dennoch anachronistisch zu sein. Da, wo eben kein Heimatgefühl in einer prekär-verschleierten Stadt wie Hannover mehr aufkommen kann, da, so wollen uns die Ausstellungs-Macher vielleicht anraten, haben wir immer noch die Freiheit, […]

Read the rest of this entry »

Über die Dämonen!

Die Geburt eines Dämons, Din A3, Mixed Media, Rauhnächte 2015/16 Die Vergangenheit umzudeuten, sodass uns – aus dem, was wir  uns rückblickend selbst oder auch anderen erzählen, eine eingängige Geschichte wird, führt, wenn dies unbewusst und nicht willentlich geschieht,  dazu, dass die eigentliche Wahrheit zu einem Energiefeld wird, was nicht mehr berührt werden will:  was […]

Read the rest of this entry »

Jenseits des Spiegels: DísCall

Jenseits des Spiegels befindet sich die Welt unserer Imagination, was auch nur eine Beschreibung dessen ist, was in der momentanen Wirklichkeit noch nicht verwirklicht ist. Die Spiegel-Welt ist der Resonanz-Raum unserer Möglichkeiten, unserer (noch) nicht-gelebten Träume, unserer Wünsche und unserer Verfluchungen. Als Künstlerin halte ich mich nur zu gerne in dieser Welt auf, muss dabei […]

Read the rest of this entry »

Chancengleichheit?

Wenn ich so einen kleinen Blick zurück im Zorn wage, auf die vergangenen Jahre, muss ich  leider feststellen, dass ich keine berühmte Künstlerin, Schriftstellerin und Philosophin geworden bin, der die Menschen huldvoll zur Füßen liegen oder die zumindest nach ihrer Sicht der Dinge gefragt wird. Noch nicht einmal ein  klein wenig Ruhm war mir vergönnt […]

Read the rest of this entry »

Sommersonnenwende

Die heutige Sommersonnenwende  illustriere ich mit dem Drachenkampf-Relief von Bernhard Hoetger , das seit 1936 den Eingang zur Böttcherstraße in Bremen ziert. Die vergoldete Bronzetafel  war damals angebracht worden, um die Nationalsozialisten zu beschwichtigen, die das Gesamtkunstwerk  Böttcherstraße als „bewusste Verrücktheit“ kritisierten und gar mit Abriss drohten. Dies konnte durch den „Lichtbringer“ verhindert werden: Die […]

Read the rest of this entry »

Der Zahn der Zeiten!

Endlich habe ich einmal etwas Ruhe, sodass ich über das vergangene Wochenende resümieren kann. Irgendwie stand es ja im Zeichen des Nicht-Perfekten, des Vorläufigen und des Fließenden. – Erst stattete unsere allmonatliche Wildfrauenhaus-Wandergruppe Blankenburg im Harzvorland einen Besuch ab. Dies scheint ein ungeheuer kraftvoller Ort zu sein, dessen Schloss – gerade durch seine nicht zu […]

Read the rest of this entry »

Mein Garten der Zwergen-Kunst

    Teil 1, Teil 2, Teil 3 Ein künstlerischer Reibungsversuch. Teil 4 Der Schamanismus öffnet unser alltägliches Erleben in metaphysische Bereiche. Auf einer rationalen Ebene bin ich dabei ihn nicht nur zu studieren, sondern auch umzuinterpretieren und so für mich funktionsfähig zu machen. Auf einer praktischen Ebene gehe ich in den ekstatischen Trancezustand, der […]

Read the rest of this entry »
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: