Meine Kunst!

shot-the-sherif

Hanno Rauschenberg schreibt  in seinem durchaus empfehlenswerten Buch “Und das ist Kunst?!”:

Wo Künstler als Missionare und Propheten auftreten, wo die Kunstwerke ein Medium werden sollen, um mit Höherem in Kontakt zu treten, da ist es in aller Regel mit der Qualität nicht weit her. (S. 247)

Obwohl ich ja durchaus in meiner Kunst eben genau diesen “Anspruch” erfüllen möchte (nämlich den Kontakt zu einer höheren Bewusstseinsebene herzustellen), hoffe ich dabei doch inständig, trotzdem künstlerische “Qualität” jenseits von pastellfarbenen Mandalazeichnungen zu erreichen. Immerhin möchte ich ja – ganz chaosmagisch – gedankliche Paradigmen außer Kraft setzen und so dann doch beim Betrachter/bei der Betrachterin visuelle Verwirrung anstiften, die letztendlich – so meine Anrufung an das Göttliche – zur gesellschaftlich-individuellen Heilung führen soll.

Ob mir dies gelingt, davon könnt ihr euch noch bis zum 02.07. im Kargah, Hannover, ein Bild machen, danach wohl eine Weile nicht (da ich mir selbst künstlerische Klausur verschrieben habe!).

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF