Zensur bei Focus

Nun – nachdem www.focus.de meinen Kommentar “zur Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag der Bertelsmann Stiftung” nicht veröffentlicht hat, bin ich doch froh, eine eigene Plattform zu haben.

Lag die Zensur vielleicht an meinem Nickname “Drachentöter”? Oder lag es an der Überschrift: “Wer steckt hinter Bertelsmann?” Oder an meiner Aufforderung, die “Ackermann”-Regierung zu beenden, die nur noch die partikularen Interessen einer neofeudalistischen Elite verfolgt und in deren Händen die Politiker/innen nur kopf- und herzlose Marionetten sind? Oder lag es gar an meiner Aufforderung “zum Weiterdenken”, denn interessanterweise steckt ja gerade hinter der Bertelsmann-Stiftung eben die kapitalistische Gruppierung, die sich – entgegen des veröffentlichten Umfrageergebnisses – eben keine neue Wirtschaftsordnung wünscht … jedenfalls nicht wirklich. Aber man kann ja mal so tun als ob.

Hier der Link zum Umfrageergebnis “für ein bisschen Umwelt und für ein bisschen Soziales”: #Turbo-Kapitalismus#

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Money, Success, Fame, Glamour!

“Partymonster” behandelt die  New Yorker Clubszene der 90er Jahre. Wenn ich mir den Film jetzt  jedoch  anschaue, erinnern mich die Bilder – nicht die Musik –  an die Techno-Loveparades, besonders die der Anfangszeit.

Sicherlich wäre es interessant zu untersuchen, inwieweit hier Ikonographien übernommen oder weiterentwickelt worden sind. Doch das ist nur eine kleine Randbemerkung, nicht der Anlass meines kleinen Artikels.

Der ist trauriger. Jetzt nämlich,  wo die Loveparade in Duisburg solch ein tragisches Ende genommen hat, scheint mir der Film fast eine Vorahnung zu sein, beginnt er schließlich mit Party und endet zum Schluss  mit grauenhaftem Verfall und Mord.

Letztendlich lässt sich der Film momentan  nur schwer ertragen!

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF