mamiwata

MAGISCH REISEN, KUNST und KULTUR: In die Tiefe geschaut!

Risikomanagement

Der Soziologe Niklas Luhmann konnte in den 50ziger Jahren noch  folgende Aussage treffen, die er vielleicht nicht ganz ernst gemeint hat: “Ich finde es einfach ungerecht, dass man Vorgesetzte, die durch ihre Stellung ohnehin schon privilegiert sind, auch noch von der Forschung her stützt, mit Kursen über Menschenführung beglückt und mit entsprechenden Techniken ausrüstet, die von […]

Read the rest of this entry »

Angemessene Aggressionen

 (Nicht-Orte, 2015) Die Moderatorin von WDR 5 im “Tischgespräch”  vom 23.12. ist erstaunt darüber, dass ihr Gast Hans-Joachim Maaz, der doch ein Institut für Beziehungskultur gegründet hat, Integration in dem Maße, wie sie uns momentan von Merkel & Co. zugemutet wird, für nicht möglich hält. Er spricht sich für Flüchtlingslager in den Herkunftsländern/Nachbarländern aus und […]

Read the rest of this entry »

Zur Hölle noch einmal! Kali

Das ist das Haindl- Tarot, was ich momentan gerne benutze. Die mittlere Karte zeigt Kali – umgekehrt. Kali – das ist die Vama Magna, die große Mutter, in ihren drei Aspekten – weiße Jungfrau,  rote und gebärende Mutter und  schwarze Todesgöttin.  Auf der Karte ist sie in ihrem dunklen Aspekt zu sehen, wie sie sich […]

Read the rest of this entry »

“Totale Stressauflösung” oder “Auf den Spuren eines Taugenichts”

In  Peter Sloterdijks Aufsatz „Streß und Freiheit“ werden zwei Formen der Unfreiheit vorgestellt: „Die erste Form der Unfreiheit erfahren wir als politische Unterdrückung, die zweite als Bedrückung durch die Realität, die man zu Recht oder zu Unrecht die äußere nennt.“ (S. 29) „Die beiden primären Unterdrückungen lassen sich als Varianten von Streß-Erleben beschreiben. Politische Repression […]

Read the rest of this entry »

Opfertanz

Thomas Altmann schreibt im „Manifest der Diloggún”: „Durch die Vernichtung des körperlichen und formhaften Zustandes eines Gegenstandes, einer Pflanze oder eines Tieres wird geistige Energie freigesetzt, indem sie der Stofflichkeit entbunden, aus ihrer Bindung an Stoff befreit wir, und dies in überproportionalem Maße. Diese geistige Energie kann – und muss- sinnvollerweise auf ein geistiges Ziel […]

Read the rest of this entry »
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Translate »