mamiwata

MAGISCH REISEN, KUNST und KULTUR: In die Tiefe geschaut!

Die Göttin feiern: Eine Süntelwanderung

Vom Parkplatz Kreuzsteinquelle ging es am vorletzten Samstag  hinauf zum Hohenstein. Der Blutbach Wir starteten am Blutbach. Der soll so heißen, weil bei einer Schlacht zwischen den heidnischen Sachsen und den schon christianisierten Franken im Jahr 782 das Wasser des Baches vom Blut der Gefallenen rot gefärbt sein soll. Der Aufstieg Leider war der Weg […]

Read the rest of this entry »

Eldaring-Treffen auf der Jugendburg Ludwigstein

  Am Samstag besuchten meine Freundin und ich die Jugendburg Ludwigstein, in der der Eldaring, ein neuheidnischer Verein, den ich mich freundschaftlich verbunden fühle,  sein jahreszeitlich doch etwas verspätetes Ostara-Treffen abhielt. Der Tagungsort ist an sich schon interessiert, schließlich blickt die beherbergende Höhenburg im  Werra-Meißner-Kreis in Hessen auf eine bewegte Geschichte zurück, die ich hier mal […]

Read the rest of this entry »

Abgefahren – Ostern in Lügde.

In Lügde ist alljährlich ein alter germanischer Brauch zu bestaunen. Dabei werden brennende Räder in das Tal hinabgestoßen. Der Erfolg des Laufes dieser Räder soll darüber entscheiden, ob das neue landwirtschaftliche Jahr erfolgsverheißend (oder eben nicht) sein wird. Das Feuerrad kann als ein Symbol der Sonnenscheibe gedeutet werden, die, wenn sie denn in das Tal […]

Read the rest of this entry »

Heil Ostara!

Das Wetter wird milder, auch wenn sich die Sonne noch nicht wirklich zeigt. Heute ist Frühjahrs-Tagundnachtgleiche und so feiern wir heute oder – ganz nach Belieben – in den nächsten Tagen das Fest des alljährlichen Sieges über die winterlichen Reifriesen. Ich beginne mit den Vorbereitungen auf das Fest, indem ich erst einmal den obligatorischen Frühjahrsputz […]

Read the rest of this entry »
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Translate »