Walpurgis

Laserbild
 
Am  30.4 wird überall im Harz Walpurgis gefeiert. In Thale gab es – wie jedes Jahr – eine Riesenveranstaltung auf dem Hexentanz.  Das Faust-Drama wurde auf eine Stunde verkürzt und auf vier Bühnentürmen in Szene gesetzt. Besonders beeindruckend war die Lasershow  und das Trommelgewitter von „Stamping Feet“, mit dem jetzt sicherlich unwiderruflich der Winter vertrieben ist.
Am nächsten Tag zeigte sich die  Szenerie auf dem Hexentanzplatz  sehr viel ruhiger und besinnlicher als noch in der Nacht zuvor, zumindest dann, wenn man sich abseits der Souvenir-Shops begeben hatte.  In der Stille ließ sich  dann auch erspüren, dass es sich beim Hexentanzplatz um einen alten Kraftort handelt.
 
hexentanzplatz4
 
Nachlesen ließ es sich auch. Dafür gibt es Informationstäfelchen.
 
Sachsenwall
 
Auch im Tal fanden sich viele Kraftorte.  Von Thale wanderte ich mit meinen Kindern  nach Treseburg, immer der Bode entlang.  Die Landschaft ist so wunderschön, sodass ich mich mehrmals gefragt habe, warum ich jemals weite Reisen unternommen hatte, um etwas zu finden, was es auch in der Nähe gibt. 
 
Bode
 
 
treseburg2
Read Offline:

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
adminDirk Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dirk
Gast

Bei uns in Braunlage ist auch wieder richtig was los. In der Nacht zum 1. Mai fliegen wieder die Hexen durch die Luft. Ein Video seht Ihr hier: http://www.harzidyll.de/veranstaltungen-harz-braunlage.html